Leos Ferienwelt

Lauris - Naturpark Luberon - Vaucluse


Das Dorf Lauris wird vom Schloss (Château) auf einem Felsvorsprung zwischen dem Tal der Durance und dem petit Luberon im Departement Vaucluse dominiert. Lauris ist Teil des regionalen Naturparks Luberon in der Provence.

Sehenswert sind die Gassen der Altstadt (vieux Village) in denen sich die provenzalischen Häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert eng aneinander schmiegen. Sie erinnern an die Zeit, in der sich das Dorf hinter einer Stadtmauer sicher fühlte.

Gasse in Lauris
Treppe in Lauris

Entdecken Sie schöne Türen und öffentliche Brunnen (Fontaines) aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Zu Füßen des imposanten Schlosses (Château de Lauris) befinden sich die großartigen Terrassengärten mit Trockensteinmauern.

Straße in Lauris
Haus in Lauris

Bemerkenswert ist der historische öffentliche Waschplatz (Lavoir) aus dem 19. Jahrhundert. Der Waschplatz hat toskanische Säulen, auf den das schräge Dach angebracht wurde.

Lauris - öffentliche Waschplatz (Lavoir) - Véronique PAGNIER [Public domain]
Häuser über dem Jardin Blanc

Schloss (Château) - Kirche Notre-Dame-de-la-Purification


Bei einer Transaktion zwischen den Abteien Sénanque und Silvacane wurde das Schloss Château de Lauris 1191 erstmals erwähnt. Man vermutet, dass das Schloss für den Grafen Comte de Provence (13. und 14. Jahrhundert) gebaut wurde. Von der mittelalterlichen Burg, die im 18. Jahrhundert zerstört wurde, blieben die Gewölbekeller, Tore und Überreste in den unteren Stockwerken erhalten.

Nach 1733 wurde das Schloss wieder aufgebaut und erst im 19. Jahrhundert fertiggestellt. 1964 bis 1968 wurde das Schloss neu konzipiert. Das Anwesen besteht aus drei Teilen: dem Schloss und seinen Nebengebäuden, dem großen Garten mittelalterlichen Ursprungs und dem neuen Garten (Jardin neuf).

Château de Lauris Jardin Blanc

Die Terrassen des Château de Lauris beherbergen
zwei Gärten:
den frei zugänglichen Jardin Blanc
und den zu bezahlenden in Europa einzigartigen
Jardin des Plantes tinctoriales (färbende Pflanzen).
Jardin Blanc Château de Lauris

Die beiden zentralen oberen Terrassen des Schlosses haben einen weißen Garten mit Promenade und bieten den Besuchern eine außergewöhnliches Panorama auf das Tal der Durance. Der botanische Garten (unten) bietet mehr als 250 Pflanzenarten, die färben. Aus ihnen gewinnt man Farbstoffe zum Färben von Tinte oder Lebensmittel (Quelle:luberoncotesud.com/jardin-botanique-les-terrasses-du-chateau-de-lauris).

Der Bau der Kirche (Église) Notre-Dame-de-la-Purification begann im 15. Jahrhundert und endete im Jahr 1710. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie mehrmals verbrannt, geplündert und wiederhergestellt. Die Kirche Notre-Dame-de-la-Purification besteht heute aus einem Kirchenschiff mit vier Seitenkapellen aus dem 18. Jahrhundert.

Die Kirche Notre-Dame-de-la-Purification wird von einem zwiebelförmigen eisernen Campanile aus dem Jahr 1857 beherrscht. Der Campanile von Notre-Dame-de-la-Purification ist einer der schönsten Glockentürme der Provence.

Kirche Notre-Dame-de-la-Purification, Fassade - Véronique PAGNIER [Public domain]
Kirche Notre-Dame-de-la-Purification, Statue Jungfrau (Vierge) - Véronique PAGNIER [Public domain]

Die Fassade der Kirche Notre-Dame-de-la-Purification enthält in einer Nische über der Eingangstür eine Statue der Jungfrau (Vierge) von 1854. Die 2,20 Meter hohe Jungfrau wurde aus Kalkstein gemeißelt. Über dem Hauptaltar (Maître-Autel) hängt ein Gemälde der Läuterung (Purification).

Kirche Notre-Dame-de-la-Purification, Altar - Véronique PAGNIER [Public domain]
Kirche Notre-Dame-de-la-Purification, Lauris - Véronique PAGNIER [Public domain]

In der Kirche Notre-Dame-de-la-Purification befinden sich bemerkenswerte Gemälde zu den Themen: Madeleine's Buße für Sainte Baume (17. Jahrhundert), die Jungfrau mit Kind übergibt den Rosenkranz an die Heiligen Dominikaner und Katharina, Fürbitter der Seelen des Fegefeuers, die Heilige Familie, Saint Antonius und Saint Elias, 17. Jahrhundert, Maria lernt, dem Jesuskind vorzulesen (1854), die Präsentation vor dem Tempel, Saint Genevieve stellt ihrer Mutter das Sehvermögen wieder her, die Himmelfahrt der Jungfrau Maria (19. Jahrhundert), Saint Martine sowie Christus in der Agonie in Gethsemane.

Kapelle Saint Roch - Markt (Marché provençal)


Auf dem Hügel Saint Martin steht die Kapelle (Chapelle) Saint Roch. Die Chapelle Saint Roch wurde 1898 wieder aufgebaut und sollte Lauris vor der Pest schützen. Zwei Mal im Jahr finden zur Chapelle Saint Roch Wallfahrten statt (am Montag nach dem 1. Sonntag im Juni und am 16. August).

Ein provenzalischer Markt (Marché provençal) findet montags von 7 Uhr bis 13 Uhr auf dem Place de la Mairie in Lauris statt. Auf dem Wochenmarkt werden frische regionale Produkte angeboten.

Ganz in der Nähe von Lauris befindet sich die Zisterzienser Abtei Abbaye de Silvacane in La-Roque-d'Anthéron und die Schlucht Gorges de Régalon, die man zu Fuß erkunden kann.

nach oben