Leos Ferienwelt

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub


Planen Sie einen Urlaub in den Regionen Finistère, Côtes d'Armor, Ille-et-Vilaine oder Morbihan? Genießen Sie die abwechslungsreichen bretonischen Küsten oder reisen Sie in das sehenswerte Hinterland. Entscheiden Sie selbst, wohin Sie in die Bretagne fahren und welche Sehenswürdigkeiten Sie besuchen. In den regionalen Naturparks der Bretagne, die sich in den Départements Finistère und Morbihan befinden, können Sie sich gut erholen.

Die Bretagne (bretonisch Breizh) liegt an der Westspitze von Frankreich zwischen dem Ärmelkanal, der keltischen See, dem Iroise Meer und der Biskaya (Golfe de Gascogne). Die Bretagne besitzt mit 2730 km die längste französische Küste. An den Küsten wechseln sich vom Wind gebeutelte Dünen, steile Klippen, sanfte Mündungen, Kiesstrände und große Sandstrände ab.

Im Landesinneren gibt es abwechslungsreiche Landschaften mit Torfmooren und Wäldern. Vor der Bretagne befinden sich viele Inseln. Die Küstenregionen werden Armor und die waldreichen Regionen Argoat genannt. Das gebirgige felsige Relief wird von den Bergen Mont d'Arrée und den Montagnes Noires gebildet.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub - Strand Plage de la Baie des Trépassés
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub - steile Klippen Cap de la Chèvre

Die Bretagne ist eine der ersten Regionen Frankreichs, die sich für die Landschaft als kulturelles Erbe interessiert. Zu den geschützten Landschaften Frankreichs (Grands Sites de France) gehören das Cap Erquy, Cap Fréhel und die Landzunge Pointe du Raz auf dem Cap Sizun.

Einzigartig sind die umfriedeten Pfarrbezirke, die nur in der Bretagne vorkommen. Die umfriedeten Pfarrbezirke sind ein religiöses architektonisches Ensemble, das von einer Mauer umgeben ist. Die Kirchengebäude stammen größtenteils aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die bekanntesten Pfarrbezirke stehen in Saint-Thégonnec, Guimiliau, Lampaul-Guimiliau und Pleyben im Département Finistère.

Wanderer können die Bretagne auf dem Wanderweg GR (Grande Randonnée) 34 erkunden. Der ehemals von Schmugglern und Zöllnern benutzte Wanderweg GR 34 führt an der bretonischen Küste entlang. Auch im Innern des Landes sind zahlreiche Wanderwege vorhanden.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub - umfriedete Pfarrbezirke Saint-Thégonnec
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub - Wanderweg GR 34 Halbinsel Crozon

In der Bretagne trifft man überall auf monumentale Bauwerke der Jungsteinzeit so genannte Megalithen die meist um 2500 bis 4500 vor Christus entstanden sind. Man unterscheidet den aufrecht stehenden einzelnen Stein (Menhir), in Reihen angeordnete Steine (Alignements), kreisförmig gelegte Steine (Cromlech) und aufrecht stehende Steine mit Deckplatten, die meistens als Grabanlagen dienten (Dolmen oder Allée couverte).

Zu den Megalithen zählen der von Erde bedeckte Grabhügel Tumulus und der von Steinen bedeckte Grabhügel Cairn. Der Cairn de Barnenez in Plouezoc’h im Département Finistère ist eine der ältesten Megalithanlagen Europas.

Finistère - Côtes-d'Armor - Ille-et-Vilaine - Morbihan


Die Verwaltungsregion der Bretagne setzt sich aus den Départements Finistère, Côtes-d'Armor, Ille-et-Vilaine und Morbihan zusammen. Die größte Stadt und Präfektur der Bretagne ist Rennes im Département Ille-et-Vilaine. Die Bretagne verfügt über die Naturparks Parc naturel régional d'Armorique und Parc naturel régional du Golfe du Morbihan.

Das Gebiet des im Herzen des Finistère gelegenen Naturparks Armorique erstreckt sich über 125.000 Hektar mit 44 Gemeinden. Der Naturpark Armorique reicht von den Monts d'Arrée bis zur Halbinsel Presqu'île de Crozon und verlängert sich durch das Tal der Aulne und der Rade de Brest bis zu den Inseln Sein, Molène und Ouessant im Iroise Meer.

Das Département

Finistère

umfasst die Regionen Brest, Chateaulin, Morlaix und Quimper. Ruhe suchende Urlauber finden im Finistère ausgesuchte Reiseziele für einen abwechslungsreichen Urlaub. An der Aberküste (Côte des Abers) steht der höchste Leuchtturm Europas, der Phare de l'Île Vierge. An der Aberküste können Sie in Strandnähe oder kleinen Dörfern Ferienwohnungen und Ferienhäuser für den Urlaub mieten.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Finistère - Morlaix
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Finistère - Aberküste Leuchtturm Phare de l'Île Vierge

Der 4 km lange Sandstrand Lieue de Grève erfreut Wassersportler in der Bucht Baie de Morlaix. Roscoff, Saint-Pol-de-Léon und Carantec sind beliebte Seebäder der Bucht von Morlaix. Ausflüge können auf die Insel Île de Batz, zum Schloss Château du Taureau oder nach Morlaix unternommen werden.

Eine außergewöhnliche Landschaft bietet die Cornouaille im Département Finistère. Eindrucksvoll sind die Steilküste der Pointe du Van, die malerische Bucht Baie des Trépassés oder die raue Klippenküste der Pointe du Raz am Cap Sizun.

Im Finistère sollte man die sehenswerten Städte Concarneau, Quimper und Morlaix besichtigen. Le Faou und Locronan gehören zu den schönsten Dörfern der Bretagne. Zu den kleinen charaktervollen Städten (petites Cités de caractère) zählen Roscoff und Pont Croix.

Das malerische Pont Aven liegt am Ufer eines Küstenflusses, der von den Montagnes Noires inmitten eines Chaos aus riesigen Felsen abfließt. Dieser Standort begünstigte die vielen Wassermühlen von Pont Aven. Im Museum Musée des Beaux-Arts de Pont Aven werden Gemälde von Émile Bernard und Paul Gauguin gezeigt.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Finistère - Concarneau
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Finistère - Pont Aven

Mehrere ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub findet man auf der vielfältigen Halbinsel Presqu'île de Crozon im Finistère. Dörfer wie Camaret-sur–Mer, Crozon, Morgat, Argol und Telgruc-sur-Mer bieten sich als Standort für den Urlaub auf der Halbinsel Crozon an. Die Wanderziele Cap de la Chèvre, Pointe de Dinan oder Pointe de Pen Hir gehören zu den schönsten Aussichtspunkten der Halbinsel Crozon.

Das Département

Côtes-d'Amor

umfasst die Regionen Dinan, Guincamp, Lannion und Saint-Brieuc. Naturfreunde verbringen an der Smaragdküste (Côte d'Émeraude) ihren Urlaub. Die Naturschutzgebiete Cap Fréhel und Cap Erquy zählen zu den sehenswerten Landschaften des Départements Côtes-d'Amor.

Zahlreiche Dörfer entlang der rosa Granitküste sind empfehlenswerte Reiseziele der Bretagne. Die rosa Granitküste (Côte de Granit rose) hat außergewöhnlich geformte farbige große Felsen. Über den Zöllnerweg (Sentier des Douaniers) kann die einzigartige Landschaft der rosa Granitküste zwischen Perros-Guirec und Ploumanac'h besichtigt werden.

Die Inseln Sept-Îles sind das größte ornithologische Schutzgebiet Frankreichs. Auf der Insel Île de Bréhat befindet sich ein Reservat mit tropischen Pflanzen. Die Baie de Saint-Brieuc ist nach dem Mont Saint-Michel die zweitgrößte Bucht in Frankreich.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Côtes-d'Armor - Tréguier
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Côtes-d'Armor - rosa Granitküste

Mittelalterliche Städte wie Dinan, Tréguier und Moncontour, alte Kapellen, Burgen und Abteien gehören zu den Sehenswürdigkeiten des Départements Côtes-d'Armor. Außergewöhnlich sind die Kathedralen von Tréguier und Saint-Brieuc. Nördlich von Saint-Quay-Portrieux entdecken Sie die höchste Steilküste der Bretagne. Die 104 Meter hohe Pointe de Plouha ist der höchste Punkt der 14 Kilometer langen Felsküste.

Der außergewöhnliche Hafen Port Gwin Zegal in der Nähe von Plouha wurde im 5. Jahrhundert angelegt. 8 bis 10 Meter hohe schmale Baumstämme wurden mit ihren Wurzeln in den Sand gepflanzt und mit Steinen umgeben. Die Baumstämme dienen als Pfähle zum Anlegen der Boote. Der Hafen Gwin Zegal ist mit dem Hafen Mazou in Porspoder (Finistère) der letzte Hafen dieser außergewöhnlichen Anlegemethode in Frankreich.

Das Département

Ille-et-Vilaine

umfasst die Regionen Rennes, Saint-Malo, Fougère, Vitré und Redon. Das Département Ille-et-Vilaine besitzt den kleinsten Küstenstreifen der Bretagne.

Für einen Städtetrip oder einen Zwischenaufenthalt im Urlaub eignet sich das ausgesuchte Reiseziel Rennes. In Rennes beeindrucken die Stadtmauer (Rempart) und die Tore Porte de Mordelaises der Festungsanlage. Besichtigen Sie außerdem die gut restaurierten farbigen Fachwerkhäuser, die Kathedrale Saint Pierre und zahlreiche Museen in Rennes.

Das bekannteste Reiseziel des Départements Ille-et-Vilaine ist Saint-Malo. Ein touristisches Highlight von Saint-Malo ist die mit einer Stadtmauer umgebene historische Stadt (Intra muros, Cité historique) mit Toren und Festungsanlagen. Im Zentrum der historischen Stadt steht die Kathedrale Saint-Vincent de Saint-Malo, die dem Heiligen Vincent von Saragossa gewidmet ist. Das Château de Saint-Malo, in dem sich heute das Rathaus (Hôtel de Ville) befindet, wurde von den Herzögen der Bretagne erbaut.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Ille-et-Vilaine - Rathaus Château de Saint-Malo
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Ille-et-Vilaine - Saint-Briac-sur-Mer Schloss Château du Nessay

Das alte Fischerdorf Saint-Briac-sur-Mer ist ein Juwel der Smaragdküste (Côte d'Émeraude). Saint-Briac-sur-Mer hat sich um die Kirche mit engen und verwinkelten Gassen entwickelt und seinen besonderem Charme erhalten. Das Seebad ist von neun feinen Sandstränden und einem Küstenweg mit herrlichen Aussichten umgeben. Beeindruckend wirkt das im Jahr 1886 erbaute Schloss Château du Nessay in Saint-Briac-sur-Mer.

Die Stadt Vitré wurde in die Liste der schönsten Umwege Frankreichs (plus beaux détours de France) aufgenommen. Aufgrund der mittelalterlichen Gebäude ist Vitré eine Stadt der Kunst und Geschichte (Ville d'art et d'histoire). Sehenswert ist die von einer Stadtmauer eingefasste Altstadt mit Fachwerkhäusern und Verandahäusern (Maison à Porche).

Der Bahnhof (Gare) wurde 1855 als kleines neugotisches Ziegel- und Tuffsteinschloss südlich der geschlossenen Stadt erbaut. Die auf einem Felsen stehende Burg Château de Vitré aus dem 16. Jahrhundert sowie zahlreiche Kirchen und Kapellen sind eine Besichtigung wert.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Ille-et-Vilaine - Vitré Bahnhof
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Ille-et-Vilaine - Burg Château de Vitré

Der sagenumwobene Forêt de Brocéliande in Paimpont ist das größte Waldgebiet der Bretagne. Unternehmen Sie im Forêt de Brocéliande eine Reise durch mythische Stätten auf den Spuren von König Artus, Merlin dem Zauberer und den Feen Viviane und Morgane. Die Megalithanlagen im Wald sollen von den Helden der Artussage stammen.

In der mittelalterlichen Stadt Fougères wartet die Festung Château des Fougères auf ihre Besichtigung. Ein eindrucksvolles ausgesuchtes Reiseziel ist die Kathedrale Saint-Samson in Dol-de-Bretagne.

Das Département

Morbihan

umfasst die Regionen Lorient, Pontivy und Vannes. Vannes, die Hauptstadt des Départements Morbihan der Bretagne, liegt am Nordufer des Golfs von Morbihan, an der Marle Mündung der armorikanischen Halbinsel. Vannes ist eine Stadt der Kunst und Geschichte und beherbergt viele erstklassige Denkmäler und Kulturstätten. Die Intra muros gelegene Altstadt mit vorkragenden mittelalterlichen Fachwerkhäusern, die Befestigungsanlagen und die gut erhaltene Stadtmauer sind äußerst sehenswert.

Die gotische Kathedrale Cathédrale Saint-Pierre de Vannes, das Schloss Château de l'Hermine, das im Renaissance Stil erbaute Rathaus Hôtel de Ville das Stadtviertel Quartier Saint-Patern mit der gleichnamigen Kirche sind eine Besichtigung wert. Erholen Sie sich danach bei einem Spaziergang durch die Gärten Jardin des Remparts und Jardin oder Parc de la Garenne.

Der Naturpark Parc naturel régional du Golfe du Morbihan erstreckt sich rund um die Region Vannes und den Golf von Morbihan. Das Herz des Golfs von Morbihan umfasst 17. 000 Hektar Meeresgebiet mit Inseln, eine Konzentration von Landschaften und verschiedene Umgebungen von großem ökologischen Interesse. Der Naturpark des Golfs von Morbihan umfasst ein Gebiet von großem kulturellen und historischen Reichtum.

Die Gegend um den Golf von Morbihan muss zur Jungsteinzeit (Neolithikum) eine wichtige Rolle gespielt haben. In Locmariaquer, das an der westlichen Mündung des Golf von Morbihan liegt, befinden sich zahlreiche Megalithen wie Dolmen, Menhire und Tumulus (auch Cairn) genannt. Der einst 18,5 Meter hohe und 3 Meter breite grand Menhir brisé d'Er Grah in Locmariaquer ist der größte Menhir der Welt.

Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Morbihan - Locmariaquer
Bretagne - ausgesuchte Reiseziele für den Urlaub Morbihan - Locmariaquer Les Pierres Plates

Der grand Menhir brisé d'Er Grah, dessen Errichtung auf die Mitte des 5. Jahrtausends vor Christus zurückgeht, ist heute an Land und in vier Teile zerlegt. Der Menhir stand inmitten eines monumentalen Komplexes, der mehrere megalithische Denkmäler zusammenführte: den Tumulus d'Er Grah, den Cairn de la Table des Marchand und den grand Menhir brisé.

Die Megalithen Les Pierres Plates, die aus einer geschlossenen Allee (Allée couverte) bestehen, sind 26 Meter in Granit gehauen. Les Pierres Plates bestanden aus 70 Platten, von denen 50 bis heute erhalten sind. Die geschlossene Allee (Allée couverte) ist ein überproportional langer Dolmen, der in einem Einzelzimmer endet.

Die Stadt Carnac im Morbihan ist bekannt für fast 3000 Menhire, die gruppenartig zu Steinreihen (Alignements de Carnac) aufgerichtet sind. Das kleine Dorf Guéhenno verfügt auf seinem Friedhof über einen monumentalem Kalvarienberg (Calvaire de Guéhenno) aus dem Jahr 1550.

Klima - Wetter - beste Reisezeiten


Das Wetter der Bretagne wird vom Golfstrom beeinflusst. An den bretonischen Küsten herrscht ein gemäßigtes Klima mit schwachen Temperaturunterschieden im Sommer und im Winter. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Temperaturen im Norden niedriger sind, als im Süden der Bretagne.

Im Winter ist nicht mit Schnee und Frost zu rechnen. Der Wind kommt meistens aus Westen und kann vor allem im Winter Sturmstärke erreichen. Regenschauer sind oft von kurzer Dauer und die Niederschlagsmenge ist im Gegensatz zum Landesinnern an den Küsten gering.

Die Monate Mai, Juni, September und Oktober sind die besten Reisezeiten für ausgedehnte Wanderungen. Die Temperaturen sind während dieser Monate moderat und die durchschnittliche Sonnenscheindauer ist befriedigend. Beste Reisezeiten für einen Badeurlaub sind die Monate Juli und August. Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt im Juli und August ca. 16 Grad.

MONATE SONNE GRAD
Mai 6,8 Std.   8,2° - 17,7°
Juni 7,2 Std. 11,2° - 22,0°
Juli 7,3 Std. 12,7° - 24,5°
August 6,7 Std. 12,7° - 24,3°
September 5,6 Std. 11,1° - 20,5°
Oktober 4,0 Std.   8,9° - 17,0°

nach oben