Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Quinson - Schlucht Basses Gorges du Verdon - Hochprovence


Quinson liegt am Verdon zwischen dem Stausee Lac de Sainte-Croix und Esparron-sur-Verdon am Beginn der Schlucht Basses Gorges du Verdon in der Hochprovence. In Quinson hat der Verdon den See Lac de Quinson gebildet. Die Region Quinson ist Teil des regionalen Naturparks Verdon.

Quinson ist ein typisches mittelalterliches Dorf der Hochprovence. Die Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert besitzt sieben Türme und zwei Tore und umgibt den Glockenturm, die Kapellen und acht Brunnen. Einige Häuser stammen laut dem Sturz über der Haustür aus dem 15. Jahrhundert.

Tor der Stadtmauer - Quinson
Brunnen - Quinson

Das heutige Gebäude der Kirche Église Notre-Dame-du-Plan wurde 1807 gebaut und 1858 bis 1860 umgebaut. Man hält es für möglich, dass Boden, Wände und Kapellen der Nordseite von einer früheren Kirche aus dem 15. Jahrhundert stammen. Das vierjochige Kirchenschiff mündet im Chor unter falscher Kuppel. Der eckige Kirchturm besitzt eine Uhr und trägt die Glocke in einem aufgesetzten eisernen Campanile.

Kirchturm Église Notre-Dame-du-Plan - Quinson
Touristeninformation Kapelle Saint-Esprit - Quinson

In der ehemaligen romanischen Kapelle Saint-Esprit ist die Touristeninformation (Office de Tourisme) untergebracht.

Fahrt mit dem Elektroboot - Wanderung


Der See Lac de Quinson ist Ausgangspunkt für Fahrten und Wanderungen in die Schlucht Basses Gorges du Verdon. Eine Fahrt mit dem Elektroboot in die 22 km lange Schlucht Basses Gorges du Verdon beeindruckt durch steil aufragende Felswände mit prähistorischen Höhlen. Die Elektroboote sind einfach zu bedienen und benötigen keinen Bootsführerschein.

Schlucht Basses Gorges du Verdon - Elektroboot
Schlucht Basses Gorges du Verdon - Elektroboot

mögliche Fahrtziele Fahrzeit
Höhle Grotte Sainte Maxime 1 Stunde
Höhle Grotte Murée 1 1/2 Stunden
Höhle Grotte aux Chauves-Souris 2 Stunden
Höhle Grotte de l'Ours und Hütte Cabane de l'Inca 2 1/4 Stunden

Schlucht Basses Gorges du Verdon - Elektroboot
Schlucht Basses Gorges du Verdon - Elektroboot

Die Fahrzeiten beziehen sich auf Hin- und Rückfahrt. Auch wenn die Wassertemperatur bei der Abfahrt in Quinson noch frisch ist, erwärmt sich der Verdon in den Felsen schnell und ist zum Schwimmen geeignet. Ein Picknick kann am Ufer des Verdon vorgenommen werden.

Schlucht Basses Gorges du Verdon - Elektroboot
Schlucht Basses Gorges du Verdon, Grotte Sainte Maxime - Elektroboot

Wanderung Schlucht Basses Gorges du Verdon
Einfach zu gehende Wanderung durch die untere Verdonschlucht Basses Gorges du Verdon. An einigen Stellen fehlen Wanderschilder. Für den Tunnel wird eine Taschenlampe empfohlen.
Wanderzeit: ca. 3 1/2 Stunden - Höhendifferenz: 174 Meter - An- und Abstieg: ca. 256 Meter
Wanderkarte

Der 3 km lange Wanderweg führt von der Brücke von Quinson entlang des nicht mehr benutzten Wasserkanals des 19. Jahrhunderts in die Schlucht Basses Gorges du Verdon. Der erste Teil der Wanderung verläuft über Brücken, vielen Treppenstufen und auf der Kanalwand entlang.

Nach der Hütte Cabane du Gardien durchquert man einen 100 Meter langen unbeleuchteten Tunnel. Der Boden des Tunnels ist uneben und mit 10 cm tiefen Pfützen versehen.

Schlucht Basses Gorges du Verdon - Wanderweg

Am Ende des Wanderwegs steigt man durch die
Schlucht Ravin de Sainte Maxime zur auf dem Grat
stehenden Kapelle Sainte Maxime auf.

Der Abstieg nach l'Escourche ist steil und endet an der
Brücke von Quinson.
Schlucht Basses Gorges du Verdon - Blick vom Wanderweg

Museum Musée de Préhistoire des Gorges du Verdon


Im urgeschichtlichen Museum (Musée de Préhistoire des Gorges du Verdon) werden Ausgrabungsstücke der Verdonschlucht ausgestellt, die in 50 Jahren gesammelt wurden. Die Ergebnisse der Ausgrabungen zeigen archäologisches Material und die wissenschaftlichen Daten der provenzalischen prähistorischen Population. Die Schlucht Gorges du Verdon war seit der Altsteinzeit besiedelt.

In Quinson wurden sechzig prähistorische Stätten entdeckt. Die prähistorische Höhle Grotte de la Baume Bonne bezeugt, dass hier seit 400000 Jahren Menschen waren. Die Höhle Grotte de la Baume Bonne kann über das Museum besichtigt werden. Zum besseren Verständnis der Urgeschichte wurde am Verdon ein prähistorisches Dorf mit Bauten rekonstruiert.

Restaurant Tipp
Restaurant Tipp:
Relais Notre Dame, Quinson (2016), Menü 22 Euro, gute Küche
Buch und Wanderkarte Canyon du Verdon
Buchtipp:
Canyon du Verdon (deutsch) - bunte Hardcover Broschüre mit Fotos und Beschreibung der Verdonschluchten
erschienen bei Edition AIO, Le Cannet, erhältlich im Hotel Auberge des Cavaliers der Verdonschlucht oder in Castellane

Pfeil oben