Leos Ferienwelt

Col d'Allos - Col des Champs - Route des Grandes Alpes


Die Pässe Col d'Allos und Col des Champs liegen im Nationalpark Parc national du Mercantour. Beide Gebirgspässe sind von Mai bis Oktober geöffnet. Die Pässe gehören zur Alternativstrecke der Route des Grandes Alpes.

Der Col d'Allos ist mit den Pässen Col de Champs und Col de la Cayolle eine beliebte Rundstrecke. Die Gebirgspässe befinden sich in den französischen Alpen des Départements Alpes-de-Haute-Provence.

Col d'Allos - See Lac d'Allos


Der Col d'Allos verbindet Barcelonnette im Ubbaye Tal mit Colmars am Oberlauf des Verdon. Der Col d'Allos befindet sich zwischen den Gebirgen Massif du Pelat und Massif des Trois-Évêchés. Die Passstraße beginnt in Allos und steigt mit Blick auf den Skiort La Foux d'Allos in Serpentinen steil an. Die Passhöhe befindet sich auf 2247 Meter.

Col d'Allos
Col d'Allos - Blick auf La Foux d'Allos

Von der Schutzhütte unterhalb des Col d'Allos (Orientierungstafel) habt ihr ein wunderbares Panorama.

Col d'Allos - Blick auf La Foux d'Allos
Col d'Allos

Vom Col d'Allos können Sie auf einen der nächsten Gipfel aufsteigen. Unsere Fotos wurden Ende Mai aufgenommen. Diese reiche Blumenvielfalt erleichterte den Auf- und Abstieg.

Col d'Allos - Aufstieg zum Gipfel
Blumen am Col d'Allos    Blumen am Col d'Allos

Blumen am Col d'Allos    Blumen am Col d'Allos

In der Nähe der Passhöhe entspringt der Fluss Verdon, der später durch die spektakuläre Verdonschlucht (Gorges oder Grand Canyon du Verdon) fließt. Über Colmars erreichen Sie den Col des Champs.

La d'Allos Photo By Francois R THOMAS via http://www.flickr.com/photos/74622015@N03/9015796456

Oberhalb von Allos befindet sich auf 2200 Meter Höhe der See Lac d'Allos im Nationalpark Mercantour. Der Lac d'Allos ist der größte natürliche See Europas in dieser Höhe.

Der ursprüngliche Gletschersee ist Heimat für viele Saiblinge und Forellen. Der See wird vom Berg Mont Pelat (3052 m) überragt.

Am Rand des Sees befindet sich die Kapelle (Chapelle) Notre-Dame de Monts, die der Jungfrau Maria gewidmet wurde.

Zum Lac d'Allos führt eine Straße bis zu Parkplätzen beim Plateau de Laus. Die Straße zu den Parkplätzen ist ab Mitte Juni geöffnet.

Vom Parkplatz überwindet man in einer Stunde (hin und zurück) 200 Höhenmeter bis zum See Lac d'Allos. Der Rundweg um den See dauert noch einmal eine Stunde. Das Mitführen von Hunden ist am Lac d'Allos nicht erlaubt (Natonalpark Mercantour)!

Col des Champs


Der Alpenpass Col des Chanps verläuft über die Départements Alpes-de-Haute-Provence und Alpes-Maritimes. Der Pass verbindet das Verdon Tal und Colmars mit Saint-Martin-d'Entraunes im Var Tal. Der Col des Chanps stellt die Verbindung vom Col d'Allos zum Col de la Cayolle her.

Die eigentliche Passhöhe des Col des Champs liegt auf 2089 Meter, während die Straßenführung nur eine Höhe von 2045 Meter erreicht. Der Pass führt durch weites Almgelände. Die Abfahrt von der Passhöhe nach Colmars ist schmal und durch tiefe Wasserrinnen beschädigt.

Col des Champs
Col des Champs

Im Nationalpark Mercantour sind keine Hunde erlaubt. Auf der Passhöhe des Col de la Cayolle gab es 2015 einen Sentier découverte (eine Stunde), der das Führen von Hunden an der Leine erlaubt. Der Sentier découverte ist ausgeschildert.

Col des Champs
Col de la Cayolle

Von Saint-Martin-d'Entraunes fahren Sie über den Col de la Cayolle nach Barcelonnette zurück und setzen die Fahrt über die Route dea Grandes Alpes fort.

Pfeil oben