Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Col du Lautaret - Route des Grandes Alpes


Der Col du Lautaret ist ein Gebirgspass der Route des Grandes Alpes. Die Anfahrt auf den Col du Lautaret ist von Briançon und von Le Bourg-d'Oisans möglich. Der Col du Lautaret ist der niedrigste Alpenpass des Gebirgskamms zwischen den nördlichen und südlichen französischen Alpen.

Die Passhöhe des Col du Lautaret befindet sich auf 2058 Meter im Département Hautes-Alpes. Der Col du Lautaret wird im Winter geräumt und ist das ganze Jahr befahrbar.

Von einer Aussichtsplattform seht ihr auf den Berg Combeynot und seinem Gletscher. Der östliche Gipfel des Combeynot ist 3145 Meter hoch.

Col du Lautaret
Col du Lautaret - Combeynot mit Gletscher

Vom Col du Lautaret sind weitere Alpenpässe erreichbar: der Col du Galibier (2642 m), der Col de la Madeleine (2000 m), der Col du Glandon (1924 m), der Col de la Croix de Fer (2067 m) und der Col d'Izoard (2361 m).

Col du Lautaret
Col du Lautaret - Passstraße zum Col du Galibier

alpiner botanischer Garten


Ein zwei Hektar großer alpiner botanischer Garten (Jardin botanique alpin) wurde am Col du Lautaret angelegt. Mehr als 2000 Arten Alpenblumen aus der ganzen Welt gedeihen im botanischen Garten. Die Pflanzen wachsen in den natürlichen Steingärten der Landschaft und machen den Jardin botanique alpin zu einem der schönsten Gärten in Europa. Der botanische Garten ist von Anfang Juni bis Mitte September geöffnet und kostet Eintritt.

Col du Lautaret - La Meije - alpiner botanischer Garten
Col du Lautaret

Oberhalb des botanischen Gartens haben Sie bei einer Orientierungstafel einen eindrucksvollen Blick auf den von Gletschern umgebenen Berg La Meije (3983 m) und den Grand Galibier (3228 m). Unterhalb der La Meije befindet sich der Gletscher Glacier des Etançons.

Die Route des Grandes Alpes führt weiter über den Col de Montgenèvre (1850 m).

Pfeil oben