Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Reilhanette - Drôme provençale


Reilhanette liegt in 512 Meter Höhe auf einem Felsen gegenüber von Montbrun-les-Bains im Naturpark Parc naturel régional des Baronnies provençales. Reilhanette befindet sich in der Drôme provençale. Reilhanette hat etwas mehr als hundert Einwohner und überzeugt durch seine Lage, den schönen Blick und durch den authentischen Charakter des Dorfes. Die Gassen sind mit großen Steinen gepflastert (provenzalisch: Calade) und führen an renovierten Häusern vorbei bis zu den Ruinen einer kleinen Burg (Château).

Reilhanette
Kirche Saint Michael Saint Hippolythe - Reilhanette

Kirche Saint Michel Saint Hippolythe


Die romanische Kirche Église Saint Michel Saint Hippolythe stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die Kirche Saint Michel Saint Hippolythe wurde Anfang des 18. Jahrhunderts restauriert und besitzt einen viereckigen Glockenturm. Das Mobiliar und die Werke religiöser Kunst hat die Gemeinde restaurieren lassen. Die Kirche ist mit drei barocken Altären aus dem 17. Jahrhundert ausgestattet und kann über die Empore besichtigt werden.

Kirche Saint Michael Saint Hippolythe - Reilhanette
Kirche Saint Michel Saint Hippolythe - Reilhanette

Burg (Château)


Die Burg Château fort de Reilhanette aus dem 12. Jahrhundert wurde 1560 zerstört. Die Steinstraßen führten zur Esplanade der Burg.

Château fort de Reilhanette
Château fort de Reilhanette

Das Dorf Reilhanette trägt seinen Namen seit dem 13. Jahrhundert zu Recht. Reilhanette bedeutet: die kleine Königin! Es ist eines der kleinsten Dörfer der Provence von dem man einen schönen Blick auf die Landschaft Les Baronnies provençales, Montbrun-les-Bains und den Mont Ventoux hat.

Château fort de Reilhanette
Les Baronnies provençales mit Montbrun-les-Bains

Pfeil oben