Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

See Esparron-de-Verdon - Naturpark Verdon


Esparron-de-Verdon liegt am Stausee Lac d'Esparron im regionalen Naturpark Verdon in der Hochprovence. Der See von Esparron wurde vom Fluss Verdon gebildet. In der Nähe von Esparron-de-Verdon befinden sich die Dörfer Allemagne-en-Provence und Quinson.

Das herrschaftliche Schloss (Château d'Esparron) ist Wohnsitz der Familie Castellane. Die Schlossfassade wurde im Stil Ludwig (Louis) der 14. gebaut. Der viereckige mit Zinnen versehrte Turm (Donjon) stammt aus dem 13. Jahrhundert. Der Turm ist von sechs Wohngebäuden umgeben.

Esparron-de-Verdon
Esparron-de-Verdon - Schloss (Château d'Esparron)

Die romanische Kirche (Église) Saint-André wurde im 17. Jahrhundert verändert. Der auf einem Felsen gebaute Kirchturm besitzt eine Kirchenglocke, einen schmiedeeisernen Aufsatz und eine Uhr aus dem Jahr 1758.

Esparron-de-Verdon - Wohngebäude Schloss (Château d'Esparron)
Esparron-de-Verdon - Kirche (Église) Saint-André

Der Lac d'Esparron ist nach dem Lac de Sainte-Croix und dem Lac de Castillon flächenmäßig der drittgrößte Stausee des Verdon. Das Stauwerk des Sees überflutet die Ebene und läßt den Verdon auf die Höhe des Sees Lac de Quinson ansteigen.

Ein großer Teil des Sees ist von nicht zu begehenden Steilufern umgeben. Zum Baden eignen sich drei Badebuchten. Am Stausee Lac d'Esparron kann man von Mai bis September Pedalos, Paddelboote und Elektroboote mieten. Motorboote sind auf dem Lac d'Esparron verboten.

Esparron-de-Verdon - Stausee Lac d'Esparron
Esparron-de-Verdon - Stausee Lac d'Esparron

Mit dem Boot fährt man in 2 1/2 Stunden in dem aufgestauten Flusslauf bis zur Brücke von Quinson und zum See Lac de Quinson. Die gleiche Zeit benötigt man für den Rückweg.

La Perle du Verdon bietet von Mitte April bis Ende Oktober einstündige Rundfahrten auf dem See Lac d'Esparron an.

Esparron-de-Verdon - Stausee Lac d'Esparron
Esparron-de-Verdon - Stausee Lac d'Esparron

Pfeil oben