Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Kirche Notre-Dame de Roscudon - Pont-Croix - Cornouaille


Die Stiftskirche (Collégiale) Notre-Dame de Roscudon steht in Pont-Croix in der Cornouaille. Die Cornouaille liegt im Département Finistère in der Bretagne.

Die ältesten Teile der Stiftskirche Notre-Dame de Roscudon stammen aus dem 12. Jahrhundert. Die Kirche besitzt einen 67 Meter hohen Kirchturm, der als Vorbild für die Türme der Kathedrale (cathédrale) Saint-Corentin in Quimper diente. Der Kirchturm besitzt eine doppelte Galerie und vier kleine Ecktürme.

Notre-Dame de Roscudon
Notre-Dame de Roscudon

Beeindruckend wirkt die Höhe und Größe der Stiftskirche, die aus gelben Granit gebaut wurde (Foto unten links). Das Innere der Kirche Notre-Dame de Roscudon besitzt romanische Bauform. Rundbögen auf Säulen trennen das Kirchenschiff aus dem 12. Jahrhundert von acht Buchten. Die Arkaden wirken sehr elegant.

Eine tonnenförmige Holzdecke wölbt sich über dem Kirchenschiff. In der Mitte des Querschiffs tragen vier kräftige Säulen des 15. Jahrhunderts zur Unterstützung des massiven Glockenturms bei. Der Chor besteht aus sieben Buchten.

Notre-Dame de Roscudon
Kirchenschiff Notre-Dame de Roscudon

Südportal (Porche méridional)


Das Südportal (Porche méridional) wurde im Jahr 1400 erbaut und ist eines der originellsten Schöpfungen der Gotik in der Bretagne. Das gotische Südportal besitzt drei Spitzgiebel mit gemeißelten Blenden in Kleeblattform. An der Spitze des Mittelgiebels erhebt sich eine einfache Figur des Gekreuzigten. Die Vorhalle wurde Ende des 19. Jahrhunderts restauriert.

Südportal Notre-Dame de Roscudon
Chor Notre-Dame de Roscudon

Altar Autel du Saint-Sacrement


Unter dem Fenster der Apsis befindet sich der Altar Autel du Saint-Sacrement mit Skulpturen aus der Zeit von Ludwig dem Vierzehnten (16. Jahrhundert). Auf dem Altar Autel du Saint-Sacrement tragen Tabernakel und goldene Engel das Kruzifix. Ein vergoldeter Holzengel stellt die Jungfrau der Himmelfahrt dar.

Im hinteren Teil des Altars befinden sich vier bemalte Schilder. Auf den Schildern werden die vier Evangelisten und die Anbetung des heiligen Sakraments (Saint-Sacrement) gezeigt. Die vier farbigen Fenster auf der Südseite stammen aus dem 15. Jahrhundert. Das Fenster der Apsis ist aus dem 16. Jahrhundert.

Auf der Nordseite befindet sich am Ende des Kirchenschiffs eine kleine Orgelempore. Die Orgelempore ruht auf zwei steinernen Kragsteinen, die durch Holzpfeiler gestützt werden. Die Orgelempore stammt aus der letzten Periode der Gotik.

Altar Autel du Saint-Sacrement - Notre-Dame de Roscudon
Orgelempore - -Dame de Roscudon

Taufkapelle (Chapelle des Fonts baptismaux)


In der Taufkapelle (Chapelle des Fonts baptismaux) steht ein Taufbecken (baptistère) aus dem 15.Jahrhundert. Die Taufkapelle besitzt ein Kreuzrippengewölbe und wurde früher als Grabstätte benutzt. Der Altar der Taufkapelle ist dem Heiligen Saint Nicolas geweiht. Über dem Taufbecken befindet sich ein Flachrelief der Taufe des Herrn durch Johannes. Taufbecken und Flachrelief werden durch einem Baldachin geschützt.

Taufkapelle des Fonts Baptismaux - Notre-Dame de Roscudon
Altar der Taufkapelle - Notre Dame de Roscudon

Die Kanzel (Chaire) besitzt den Renaissance Stil des 17. Jahrhunderts. Der Altaraufsatz Retable de la Cène beeindruckt durch die Vielfalt der Darstellung und den Ausdruck der Apostel.

Altar (Autel) Sainte Anne - Kapelle (Chapelle du Rosaire)


Auf dem barocken Altar Autel de Sainte Anne steht die Heilige Saint Anne zwischen gewundenen Säulen. Auf vier Medaillons zu beiden Seiten des Altaraufsatzes (Retable) werden Darstellungen aus dem Leben der Sainte Anne gezeigt. Die Kirche Notre-Dame de Roscudon besitzt Statuen der Heiligen Sainte Philomena und Saint Roch.

Autel de Sainte Anne - Notre-Dame de Roscudon
Statue - Notre-Dame de Roscudon

Auf einem Sims an der Kirchenwand befinden sich die Holzstatuen von Saint Joseph, der Jungfrau Maria und dem Jesuskind.

Im Süden befindet sich die Kapelle (Chapelle du Rosaire). Das Gemälde "La Vierge au Rosaire" aus dem 17. Jahrhundert zeigt die Jungfrau Maria mit dem Rosenkranz.

Maria, Joseph und Jesus - Rosenkranz Kapelle - Notre-Dame de Roscudon
La Vierge au Rosaire - Rosenkranz Kapelle - Notre-Dame de Roscudon

Pfeil oben