Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Brücke Pont de Térénez - Halbinsel Crozon - Finistère


Die Einweihung der ersten kurvigen Schrägseilbrücke fand 2011 in der Bretagne statt. Die Brücke Pont de Térénez besitzt eine in einer Kurve verlaufende Straße, die über die Trichtermündung der Aulne führt.

Die Brücke Pont de Térénez verbindet die Halbinsel Presqu'île de Crozon mit Le Faou im Département Finistère der Bretagne. Die Pont de Térénez steht auf dem Gemeindegebiet von Argol und Rosnoën im Naturpark Parc naturel régional d'Armorique.

alte und neue Brücke Pont de Térénez fotografiert 2011
Brücke Pont de Térénez

Die derzeitige Pont de Térénez ist die einzige gekrümmte Schrägseilbrücke Frankreichs und die längste ihrer Art weltweit. Die Pont de Térénez besitzt zwei am Ufer gebaute und nach außen geneigte Pylone, die unter der Fahrbahn von schrägen Pfeilern gestützt werden. An den 100 Meter hohen Pylonen sind 144 starke Seile fächerartig befestigt.

Brücke Pont de Térénez
Brücke Pont de Térénez und Aussichtsplattform

Ein 119 Tonnen schwerer Ankerblock befindet sich in der jeweiligen Spitze der Pylone. Die Brücke Pont de Térénez ist 515 Meter lang. Die Spannweite über den Fluss Aulne beträgt 285 Meter. Die zweispurige Fahrbahn hat eine Breite von 7,50 Meter. Neben den Seilbefestigungen befindet sich auf beiden Seiten der Brücke ein 2,40 Meter breiter Weg für Fußgänger und Fahrräder.

Es gibt einen ausgeschilderten Parkplatz von dem man den Fußgängerweg der Brücke und die Aussichtsplattform erreicht.

Pylone der Brücke Pont de Térénez
Pylon Brücke Pont de Térénez

Die erste Pont de Térénez war die längste Hängebrücke Europas. Sie wurde 1944 von der deutschen Armee zerstört. Die zweite Brücke wurde 1952 auf den Originalpfeilern von 1925 aufgebaut. Seit Abriss der zweiten Brücke dient der ausgediente Pfeiler als Aussichtsplattform für die kurvige Schrägseilbrücke.

Die Fotos der zweiten Pont de Térénez stammen aus dem Jahr 2011. Diese Brücke wurde bis Oktober 2014 demontiert und im Jahr 2015 wurde die Aussichtsplattform auf dem alten Pfeiler errichtet.

Brücke Pont de Térénez von 1951
Moulin à Marée de Landévennec, Aulne

Der am Parkplatz beginnende Forstweg führt an das Ufer der Aulne. Vom Ufer der Aulne sieht man die gelungene Konstruktion der geschwungenen Brücke. Wanderer und Hunde freuen sich über den schattigen Wanderweg entlang der Aulne, der an einer Gezeitenmühle (Moulin à Marée de Landévennec) vorbei bis nach Landévennec führt.

Pfeil oben