Leos Ferienwelt

Aberküste wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu


An der Aberküste können Sie von der Festung Fort de Bertheaume zur Landzunge Pointe Saint-Mathieu wandern. Die Wanderroute befindet sich in der Gemeinde Plougonvelin an der Route touristique der Aberküste (Côte oder Pays des Abers). Die Aberküste (Côte des Abers) wird auch Küste der Legenden (Côte des Légendes) genannt. Die Aberküste liegt im Pays de Léon des Département Finistère der Bretagne.

Der Wanderweg GR 34 (Sentier Côtier) führt abwechslungsreich entlang der Klippenküste der Rade de Brest. Eine kürzere Wanderung ist von der Landzunge Pointe de Creac'h Meur möglich. Einen Parkplatz gibt es am Fort de Bertheaume und an der Pointe de Creac'h Meur.

Aberküste wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu
Für die Wanderung einschließlich Rückweg sollten Sie 4 1/4 Stunden einplanen (ab Creac'h Meur 2 Stunden 10 Minuten). Der Weg ist größtenteils der Sonne ausgesetzt und für Familien und Hunde geeignet. Ausreichend Getränke mitnehmen!
Der Höhenunterschied beträgt ca. 105 Meter. Wanderkarte

Aberküste  wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu
Aberküste  wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu

Von der Festung Fort de Bertheaume wandern Sie auf dem GR 34 zur Pointe de Creac'h Meur. Man steigt in eine Senke hinunter und genießt den nachfolgenden Blick in die Felsen.

Aberküste  wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu
Aberküste  wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu

Nach Überbrückung dieser Passage wandern Sie auf dem Felsplateau weiter, so dass Sie die Landschaft bestehend aus Ackerbau und einigen Häuser genießen können.

Aberküste  wandern: Pointe Saint-Mahieu
Aberküste  wandern: Pointe und Phare de Saint Mathieu

Einige befestigte Treppenstufen helfen beim Anstieg zur Pointe de Saint-Mathieu. Von der Pointe de Saint-Mathieu reicht der Blick weit auf die Bucht von Brest, die Halbinsel Presqu'ile de Crozon, die Pointe du Raz, die Inseln Île de Sein, Île Molène, Île d'Oussant.

Sehenswert sind die Ruinen der Abtei Abbaye Saint-Mathieu de Fine-Terre und die daneben stehende Kapelle (Chapelle) Notre-Dame-de-Grâce. Der 58 Meter hohe Leuchtturm Phare de Saint-Mathieu kann im Juli und August besichtigt werden.

Aberküste  wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu
Aberküste  wandern: Bunker am Wanderweg Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu

Sie verlassen die Pointe de Saint-Mathieu und wandern auf dem gleichen Weg zurück zum Ausgangspunkt. Möwen sitzen malerisch auf den Felsen der Klippenküste und alte Bunker stehen am Wegesrand und erlauben Blicke auf das Meer. Ein Picknickplatz ist hier leicht zu finden.

Aberküste  wandern: Fort de Bertheaume - Pointe Saint-Mathieu
Aberküste  wandern: - Fort de Bertheaume

Auf dem gleichen Weg geht mam entweder bis zum Fort de Bertheaume oder bis zur Pointe de Creac'h Meur zurück.

Pfeil oben