Leo's Ferienwelt - Bretagne, Provence, Route des Grandes Alpes

Notre-Dame de Confort - Confort-Meilars - Cornouaille


Die Kirche Église Notre-Dame de Confort steht in dem kleinen Ort Confort-Meilars in der Cornouaille zwischen Pont-Croix und Douarnenez im Département Finistère der Bretagne. Die Kirche wurde von 1528 bis 1544 erbaut und im 17.und 18. Jahrhundert restauriert. Die Kirche und der Sockel des Kalvarienberges stehen unter Denkmalschutz.

Notre-Dame de Confort
Notre-Dame de Confort

Kirchturm Notre-Dame de Confort
Kirchenschiff Notre-Dame de Confort

Glockenspielrad (Roue à Carillon)


Die Hauptsehenswürdigkeit der Kirche von Confort-Meilars ist das hölzerne Glockenspielrad (Roue à Carillon). Das Glockenspielrad besitzt einen Durchmesser von 2 Meter. Am Rad befinden sich außen zwölf Glöckchen von verschiedener Größe und verschiedenem Klang.

Wenn ihr das Glockenspielrad (Roue à Carillon) dreht, beginnen die Glöckchen nacheinander zu spielen und daraus entsteht ein harmonisches Glockenspiel. Das Glockenspiel soll erstmals am 15.August 1695 erklungen sein.

In Deutschland gab es im Dom zu Fulda ein ähnliches Glockenspielrad (von 1415-1781), das die Gläubigen mit seinem Sphärenklang erfreute. Heute ist das Glockenspielrad in der Kirche Notre-Dame de Confort das einzig gut Bekannte.

Wahrscheinlich wurde es von den Stiftern der Kirche aufgestellt, deren Bilder die Kirchenfenster schmücken. Die Stifter beten zu "Notre-Dame de Confort" für ihr stummes Kind, das hier geheilt wurde. Das Glockenspielrad ist ein Zeichen ihrer Dankbarkeit: es ist ein Gesang der Freude und der Dank gilt der Jungfrau Maria. Seit diesem Ereignis wurden viele stumme und sprachbehinderte Kinder in die Kirche Notre-Dame de Confort geführt.

Das Glockenspiel hat heute noch denselben Sinn, wie früher: es ist Musik, die zugleich Gebet zur Mutter Gottes ist. Das Glockenspiel wird bei Beginn und Ende einer Trauung, bei Taufen und jeden Sonntag zum Hochamt geläutet.

Besucher der Kirche dürfen auch das Glockenspielrad drehen. Ihr könnt das Glockenspielrad folgendermaßen in Bewegung bringen: hakt die Kette los ... lasst die Kette senkrecht herunter fallen ... zieht rechts, ohne zu stoppen und ohne den Arm zu drehen (nicht so schnell) ... Los geht's ! (Wir hätten es auf Video aufnehmen sollen.)

Roue à Carillon - Anleitung Glockenspielrad Notre-Dame de Confort
Roue à Carillon - Glockenspielrad Notre-Dame de Confort

Fenster


Die schönen Fenster der Kirche Notre-Dame de Confort stammen aus dem Jahr 1537. Die Fenster der Kirche wurden vom Künstler R. de Loubes aus Quimper geschaffen. Die Farben der Fenster wirken heute noch frisch und haben sich im Lauf der Zeit nicht verändert. Alle Figuren sind in Kleidung, Haltung und Gesichtsausdruck verschieden.

Das Bild, das nur noch in Bruchteilen vorhanden ist, stellt die Auferstehungsszene Christi dar. Der linke Teil des Kirchenfensters könnte ein Ausschnitt aus dem Wettlauf der Jünger um das Grab Christi sein. Der rechte Bruchteil zeigt die Krönung Mariens.

Auf dem Kirchenfenster der handarbeitenden Gruppe ist oben im roten Kleid die Jungfrau Maria zu sehen. Sie ist mit einer Stickarbeit beschäftigt. Man sieht die Nadel in ihrer Hand und die Bewegung, um die Nadel durch den Stoff zu ziehen. Auf den Fenstern darunter ist links Maria, die ein Hemd näht und rechts Joseph, der gerade einen Holzbalken bearbeitet. Beiden helfen Engel, die Wolle und Späne in die Körbe am unteren Bildrand sammeln.

Fenster Notre-Dame de Confort
Statue Notre-Dame de Confort
Fenster Notre-Dame de Confort

Kalvarienberg (Calvaire)


Der Kalvarienberg stammt aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhundert und wurde 1870 restauriert. Die ursprünglichen Statuen wurden während der französischen Revolution zerstört. Die heutigen Statuen wurden 1870 aufgestellt und stellen die Apostel (apôtre) dar. Es wurden statt der zwölf Apostel dreizehn Statuen aufgestellt.

Das Kreuz trägt einen Christus aus Kersanton in gleicher Größe (1,70m). Dieser fiel im Jahr 1978 und wurde im Dezember 1990 durch einen gleichen Christus ersetzt.

Kalvarienberg Notre-Dame de Confort
Kalvarienberg Notre-Dame de Confort

der Kalvarienberg steht auf einer Straßenkreuzung

Statt der üblichen 12 Apostel wurden 13 Statuen aufgestellt.
Judas fehlt und wurde durch den heiligen Mathias ersetzt.
Der heilige Paul wurde zusätzlich aufgestellt.

Kalvarienberg Notre-Dame de Confort

der erhobene Finger eines Apostels
Kalvarienberg Notre-Dame de Confort

lebendige Figuren zieren den
Kalvarienberg


Im nahe gelegenen Ort Pont-Croix könnt ihr die Stiftskirche Notre-Dame de Roscudon ansehen.

Pfeil oben