Leo's Ferienwelt - Bretagne, Provence, Route des Grandes Alpes

Bretagne, Provence und Route des Grandes Alpes


Wir berichten über beliebte Urlaubsorte, typische Landschaften und Sehenswürdigkeiten der Bretagne, der Provence und der Route des Grandes Alpes. Informationen und Tipps Über die Bretagne, die Provence und die Route des Grandes Alpes helfen bei der Planung Ihres Urlaubs. Die beschriebenen Reiseziele haben wir selbst besucht und fotografiert. Alle Wanderungen wurden mit unserem Hund, Dackel Leo, durchgeführt.

Bretagne: Côtes-d’Amor und Finistère


Die Départements Côtes-d’Amor und Finistère in der Bretagne besitzen hohe Steilküsten, weite Sandstrände und von Gesteinsformationen geprägte Küstenabschnitte.

Küsten: Rosa Granit, Aber, Émeraude, Morlaix, Halbinsel Crozon


Bizarre Felsformationen aus rötlichem Granit prägen die rosa Granitküste (Côte de Granit Rose). Die Aber Küste (Côte des Abers) besitzt vom Meer fjordartig eingeschnittene Buchten, die weit in das Hinterland ragen.

An der Émeraude Küste (Côte d’Émeraude) zeichnen sich die Caps Fréhel und Erquy mit hohen Klippenküsten und einer Heide- und Ginsterlandschaft aus. Beliebte Ausflugsziele der Bucht von Morlaix (Baie de Morlaix) sind Roscoff, Carantec und die Insel Batz.

Die Halbinsel Presqu‘île de Crozon befindet sich Im einzigen Naturpark der Bretagne, dem Parc naturel régional d’Armorique. Die steile Klippenküste der Halbinsel Crozon besitzt eindrucksvolle Ausflugsziele, die zu den schönsten der Bretagne zählen. Die Steilküste von Étretat (Falaises d'Étretat) in der Normandie besitzt 75 Meter hohe Klippen und Gesteinsformationen.
Bretagne: rosa Granitküste Bretagne: Aberküste, Pointe Saint-Mathieu Bretagne: Morlaix Bretagne: Halbinsel Crozon

Concarneau, Morlaix, Roscoff, Quimper, Locronan, Camaret-sur-Mer


In der Landschaft der Cornouaille liegen bekannte Städte wie Concarneau und Quimper. In Quimper steht ein großes Bauwerk der Bretonen, die Kathedrale Saint Corentin. Zur Cornouaille gehört auch die über 70 Meter hohe Pointe du Raz, die eine der bedeutendsten Felsküsten der Bretagne ist.

Sehenswerte Orte wie Morlaix, Roscoff, Locronan, Le Faou und Camaret-sur-Mer sind einen Besuch wert. Den ältesten Kalvarienberg der Bretagne besitzt Notre-Dame de Tronoën. Die religiöse Kultur der umfriedeten Pfarrbezirke kommt nur in der Bretagne vor.

Provence: Vaucluse, Bouches-du-Rhône, Ardèche, Gard, Drôme


Typische Dörfer und Landschaften der Provence gehören zu den Départements Vaucluse und Bouches-du-Rhône. In den anschließenden Départements Ardèche, Gard und Drôme befinden sich die Schlucht Gorges de l‘Ardèche, die Pont du Gard und die Landschaft Baronnies provençales.

Naturparks der Provence: Luberon, Camargue, Alpilles, Verdon


Eindrucksvoll wirken die regionalen Naturparks der Camargue, des Luberon, der Alpilles und des Verdon. Am Ètang de Vaccarès und am Leuchtturm Phare de la Gacholle zeigt sich die Vielfalt der Camargue. Zum Naturpark Luberon gehört ein 250 Hektar umfassender Zedernwald (Forêt des Cédres). In den Alpilles befindet sich die römische Stadt Glanum.

Zum regionalen Naturpark des Verdon gehört die imposante Schlucht Gorges du Verdon, auch Grand Canyon du Verdon genannt. Die Verdonschlucht kann über eine Kammstraße (Route des Crêtes) und über Hangstraßen mit dem Auto besichtigt werden. Der Weg Sentier Blanc-Martel führt als Wanderweg durch die Verdonschlucht. Die Verdonschlucht befindet sich im Département Alpes-de-Haute-Provence.
Provence: Camargue Provence: Alpilles Provence: Verdonschlucht Provence: Verdonschlucht, Sentier Blanc-Martel

Gordes, Lourmarin, Roussillon, Rustrel, Séguret


Zu den schönsten Dörfern der Provence gehören Gordes, Lourmarin, Roussillon und Séguret. In der Nähe von Gordes befindet sich das steinerne Dorf Village des Bories und die Abbaye de Sénanque. In Lourmarin lernt man die französische Lebensart in kleinen Cafés und Bistros kennen. Bummeln Sie über den provenzalischen Markt oder sehen Sie sich die Ausstellungen im Renaissanceschloss Lourmarin an.

Der Colorado de Rustrel und das Dorf Roussillon besitzen ockerfarbene Landschaften. Das Weindorf Séguret liegt zu Füßen der Dentelles de Montmirail und bezaubert durch schöne Gassen und sehenswerte alte Häuser.

Venasque, Les Baux-de-Provence, Orange, Vaison-la-Romaine


Schöne provenzalische Dörfer wie Venasque, Les Baux-de-Provence und Vaison-la-Romaine besitzen Bauwerke aus der vergangenen Zeit der Provence. Venasque ist mit einer römischen Stadtmauer und sarazenischen Türmen eingefasst. In Orange sind neben einem Triumphbogen und einem antiken Theater viele alte Bauten erhalten geblieben. Les Baux-de-Provence wird von einer Burg (Château) überragt. Vaison-la-Romaine besitzt römische Ausgrabungen und eine mittelalterliche Altstadt.
Provence: Gordes Provence: Lourmarin Provence: Colorado de Rustrel Provence: Cassis

Cassis, Calanques und Route des Crêtes


Cassis befindet sich in geschützter Lage zwischen Cap Canaille und den Calanques in der Provence. Die Calanques (tiefe Einschnitte in die Kalkküste) können mit dem Boot oder über Wanderwege erkundet werden. Das Cap Canaille und weitere Aussichtspunkte können über eine Kammstraße Route des Crêtes erreicht werden.

Route des Grandes Alpes


Die Strecke der Route des Grandes Alpes kann gut mit einer Reise in die Provence verbunden werden. Die Route des Grandes Alpes ist eine Reiseroute für Touristen, die 16 Gebirgspässe der französischen Alpen überquert. Der Reiseweg beginnt in Thonon-les-Bains am Genfer See und führt bis nach Menton an das Mittelmeer (Côte d'Azur).
Route des Grandes Alpes: Barrage de Tignes Route des Grandes Alpes: Passhöhe Col de l'Iseran Route des Grandes Alpes: Col de l'Iseran Route des Grandes Alpes: Col d'Izoard

Frankreichs Alpenpässe


Von den Alpenpässen der Route des Grandes Alpes hat man ein großartiges Panorama auf die Bergwelt Frankreichs. Zu den höchsten befahrbaren Pässen gehören die Pässe Col de la Cayolle, Col du Galibier und Col de l'Iseran.

Pfeil oben