Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Bretagne oder Provence - Reise und Urlaub planen


Planen Sie einen Urlaub oder eine Reise in die Bretagne oder in die Provence ? Leo’s Ferienwelt bietet Informationen und Tipps für selbst gestaltete Reisen und Urlaub in der Provence oder der Bretagne. Berichte über beliebte Urlaubsziele, Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und die besten Reisezeiten sollen helfen, ihre Reise und ihren Urlaub in der Bretagne oder der Provence zu planen.

Genießen Sie abwechslungsreiche Landschaften, großartige Natur, pittoreske Dörfer oder historische Städte in der Bretagne und der Provence. Die Bretagne und die Provence bieten viele Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Was sollte man in der Bretagne sehen?


Die Bretagne besitzt großartige Steilküsten und liebliche Buchten. Sie können Ihren Badeurlaub an langen Sandstränden mit Wassersportmöglichkeiten verbringen. Die historischen Bauten von Roscoff, Saint-Pol-de-Léon, Carantec, Morlaix, Concarneau und Quimper laden zum Stadtbesuch ein und sind ein beliebtes Reiseziel.

Eine der bedeutendsten Landschaften der Bretagne, die Pointe du Raz ist Teil des Cap Sizun. Planen Sie eine Besichtigung der Pointe du Raz, deren Felsküste 72 Meter über dem Iroise Meer herausragt.

Bretagne: Morlaix    Bretagne: Cap Sizun, Pointe du Raz    Bretagne: Roscoff    Bretagne: Halbinsel Crozon

Ein beliebtes Reisesziel ist die Halbinsel Crozon, die zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten bietet. Die Halbinsel Crozon besitzt eine 60 bis 100 Meter hohe Steilküste mit aussichtsreichen Wanderwegen.

Zu den schönsten Dörfern der Bretagne gehören Locronan und le Faou. Die rosa Granitküste der Bretagne ist von bizarren Felsformationen geprägt, während die Aberküste mit fjordartig eingeschnittenen Buchten hervorsticht.

Planen Sie einen Ausflug an die Aberküste. Die Pointe Saint-Mathieu, das von Felsen durchsetzte Meer vor Portsall sowie der höchste Leuchtturm Europas Phare de l’île Vierge sind die Höhepunkte der Aberküste. An der Émeraude Küste befindet sich auf der steilen Klippenküste eine ausgeprägte Heide- und Ginsterlandschaft, die unter Naturschutz steht.

Bretagne: Locronan    Bretagne: rosa Granitküste    Bretagne: Aberküste, Pointe Saint-Mathieu    Bretagne: Portsall

In der Landschaft der Cornouaille steht der aussichtsreiche Leuchtturm Phare d'Eckmühl an der Pointe de Penmarc'h. Die Stadt Quimper beeindruckt mit der Kathedrale Saint-Corentin und handgemalten Fayencen.

Im Hinterland der Bretagne liegt der sagenumwobene Wald von Huelgoat der zu den Monts d'Arrée gehört. Im Wald von Huelgoat können Sie einen 137 Tonnen schweren Felsen zum wackeln bringen. Die religiöse Baukunst der Bretagne besticht durch einzigartige umfriedete Pfarrbezirke wie Saint-Thégonnec.

Was sollte man in der Provence sehen?


Entdecken Sie die großartigen Landschaften, historische Städte und malerische Dörfer im leuchtenden Licht der Provence. Naturparks der Camargue, der Alpilles und des Luberon sowie die ockerfarbenen Landschaften von Rustrel und Roussillon sind beeindruckende Reiseziele.

Das Cap Canaille bei Cassis liegt an einer der höchsten Steilküsten Europas und ragt 363 Meter über dem Meer heraus. Planen Sie einen Ausflug an die Steilküste von Cassis, die zum Nationalpark der Calanques gehört. Aiguèze, Gordes, Lourmarin, Séguret, Les Baux-de-Provence, Roussillon und Venasque sind einige der schönsten Dörfer der Provence.

Provence: Camargue    Provence: Colorado de Rustrel    Provence: Gordes    Provence: Cassis vom Cap Canaille

Schlendern Sie durch die authentisch gestalteten Gassen der Dörfer Bonnieux, Cucuron, Lacoste, Lauris oder Ménerbes. Besuchen Sie den großen Antiquitäten- und Trödelmarkt in L'Isle-sur-la-Sorgue. In den malerischen Dörfern der Provence werden provenzalische Gerichte serviert.

Im mittelalterlichen Vaison-la-Romaine können Sie Reste der ausgegrabenen römischen Stadt Vasio sehen. Die Pont du Gard, Orange, die Schluchten der Ardèche und des Verdon sind absolute Höhepunkte der Provence. Die im Berg entspringende Flussquelle der Sorgue und eine funktionierende Papiermühle sind die Sehenswürdigkeiten von Fontaine-de-Vaucluse.

Mit dem Auto erreichen Sie die Gipfel der Berge Mont Ventoux und Montagne de Lure und genießen das großartige Panorama. Planen Sie Wanderungen in den Dentelles de Montmirail, auf den Berg Montagne Sainte-Victoire oder auf das Massif de la Sainte-Baume in der Provence.

Provence: Lourmarin    Provence: Vaison-la-Romaine    Provence: L'Isle-sur-la-Sorgue    Provence: Schlucht Gorges du Verdon

Die Zitadelle von Sisteron bewacht den Eingang zur Provence. In den Alpen der Hochprovence liegt der für Fayencen bekannte Ort Moustiers-Sainte-Marie. Der imposante Grand Canyon des Naturparks Verdon ist die zweitgrößte Schlucht Europas. Wanderer nehmen den Weg Blanc-Martel durch die Verdonschlucht.

Route des Grandes Alpes


Zu den alpinen Traumstraßen gehört die Route des Grandes Alpes. Die Route des Grandes Alpes ist von Mitte Juni bis Mitte Oktober befahrbar. Auf einer Strecke von 684 Kilometer passieren Sie 16 Gebirgspässe der französischen Alpen. Die Route des Grandes Alpes beginnt in Thonon-les-Bains am Genfer See und endet am Mittelmeer mit dem Reiseziel Menton.

Route des Grandes Alpes: Barrage de Tignes    Route des Grandes Alpes: Bonneval-sur-Arc    Route des Grandes Alpes: Col de l'Iseran    Route des Grandes Alpes: Col d'Izoard

Sechs Alpenpässe besitzen eine Passhöhe von über 2000 Meter. Bei klaren Wetter bietet die Route des Grandes Alpes ein unvergessliches Panorama. Zu den höchsten befahrbaren Pässen gehören der Col de la Cayolle, der Col du Galibier und der Col de l'Iseran.

Die Fahrt über die Route des Grandes Alpes ist ein großartiger Beginn für einen Urlaub in der Provence.

Pfeil oben