Leos Ferienwelt - Bretagne oder Provence

Cap d'Erquy - Émeraude Küste - Côtes-d'Amor


Die Heide- und Ginsterlandschaft am Cap d'Erquy der Èmeraude Küste gehört zu den bedeutenden Naturschönheiten (Grand Sites) des Départements Côtes-d'Armor. Die Pflanzenvielfalt lässt die Landschaft in unterschiedlichen Farben erblühen. Das Cap d'Erquy ist ein 170 ha großes Naturschutzgebiet an der Émeraude Küste (Côte d'Émeraude). Die Émeraude Küste gehört zum Département Côtes-d'Amor und liegt in der Bretagne. Die Émeraude Küste wird auch Smaragd Küste genannt.

Im Gegensatz zum rosa Granit, der aus abgekühltem Magma hervorgegangen ist, ist der rosa Sandstein in Erquy das Ergebnis von Sandschichten, die sich seit über 470 Millionen Jahren gebildet haben.

Erquy - Émeraude Küste
Cap d'Erquy - Émeraude Küste

Jakobsmuschel, Coquille Saint - Jacques

Erquy ist ein Seebad mit einem Fischereihafen, in dem ca. 80 Schiffe für den Küstenfischfang und 12 Schiffe für die Hochseefischerei liegen. Die Fischer fangen in der Bucht von Saint-Brieuc hauptsächlich Jakobsmuscheln (Coquilles Saint-Jacques).

Erquy besitzt sieben Sandstrände. Im Ort finden zahlreiche Aktivitäten statt.

Hafen Erquy - Émeraude Küste
Fischerboote Cap d'Erquy - Émeraude Küste

Kormorane Cap d'Erquy - Émeraude Küste
Sonnenuntergang Cap d'Erquy - Émeraude Küste

Sehenswert sind außerdem das Cap Fréhel und das Fort La Latte an der Émeraude Küste.

Wanderung Cap d'Erquy - Émeraude Küste

Der Küstenwanderweg (Sentier Côtier) GR 34 führt mit einer Gesamtlänge von 15 km durch die Gegend des Cap d'Erquy.

Pfeil oben